/ / nur meine Mannschaften alle 
/ /  
Saison 2018/2019 Verein Sportzeitung Bildergalerie > Archiv  
 
 
 
Bereits am Freitag: Ulten startet in die Rückrunde
Spiel gegen Schenna vorverlegt
Startet mit dem SV Ulten am Freitag in die Rückrunde: Marvin Laimer.
Zu ungewohnter Anstoßzeit startet der SV Ulten in die Rückrunde der 1. Amateurliga. Das erste Match gegen Schenna findet nämlich bereits am Freitagabend statt. Der Grund: Beim Gegner steht am Samstag einen Hochzeit auf dem Programm, deshalb hat der SVU einer Spielverschiebung zugestimmt. Anpfiff in Schenna ist um 20 Uhr.

In den letzten Tagen der Vorbereitung hat Trainer Ferdinando Antino noch einmal richtig Gas gegeben. Unter anderem standen auch zwei Testspiele auf dem Programm. Dabei gab es gegen Drittligist Tscherms einen 8:1-Sieg (Tore: 2 x Simon Breitenberger, 2 x Simon Egger, Alexander Somvi, Davide Santachiara, Michael Schötzer, Andrè Garber) und bei Algund einen 3:2-Erfolg. Dort erzielten Dominik Thaler, Luis Gruber und Simon Breitenberger die Tore.

Das erste Heimspiel steht am Sonntag, 11. März auf dem Programm. Gegner wird Neumarkt sein, Anpfiff ist um 15 Uhr in St. Walburg.
Weitere Artikel zum Thema:
 Schenna zeigt Ulten die Grenzen auf
 Last-Minute-Sieg im Combi
 Ulten schlägt Neumarkt trotz einstündiger Unterzahl
 Unfassbar! Ulten scheidet im Pokal doch noch aus
 Der SV Ulten kann schon (fast) für die nächste Runde planen
 Der SV Ulten kennt seine Gegner
 Heimsieg zum Saisonabschluss
 Ein Punkt reicht für den fünften Tabellenplatz